Bruststraffung

Mit der Bruststraffung die auch als Mastopexie, Brustlifting oder Brust Lift bezeichnet wird, ist eine Lösung für einen natürlich straffen und wohl geformten Busen.

Die Hängebrust ist ein Problem, was sehr viele Frauen betrifft. Einige Faktoren, wie z.B. Schwangerschaften, Veränderungen des Körpergewichtes, Alterung, angeborene Deformitäten, Spätfolge von Brustimplantaten.

Bezeichnung Mastopexie (Synonym: Brustlifting, Brust Lift, Bruststraffung)
Beschreibung Straffung der Brust bei Hängebrust mit chirurgischen Verfahren. Kleine Schnitte an der Brust, teilweise in Verbindung mit Vergrößerung.
Operation ca. 3 Stunden
Anästhesie Vollnarkose
Aufenthalt 1 - 2 Tage stationär, bei geringen Eingriffen ambulant
Narben kaum sichtbar
Nachbehandlung Kompressions-BH für 6 Wochen Tag und Nacht
Gesellschaftsfähig ca. 5 Tage nach der OP
Sport & Freizeit 4 - 8 Wo. kein schweres Heben oder Sport. Nach 2 - 4 Wochen leichte Übungen. Keine Sonne auf Narben, normale Bewegung möglich, Duschen und Bäder nach ca. 5 Tagen
Sonstiges Dieser OP unteliegt keinem Standard und ist höchst individuell am Patienten angelegt.
Preise & Kosten  

Lesen Sie in 10 Min. weiter zu Straffung der Brust bei Frauen:

Inhalte

Bruststraffung Erfahrungen

Dr. ScholzDr. Thomas Scholz: Nachdem die Bruststraffung keinem Standardverfahren unterliegt, gibt es ausgehend vom Befund verschiedene Techniken welche jeweils ein gutes Gespür und Erfahrungen für ein schönes Ergebnis erfordern.

Diese Operation kann in ihre Anforderungen sehr hoch sein, da sie verschiedenste Variablen sowie biologische Faktoren kombiniert. Eine allgemeine Empfehlung zu dieser Ästhetischen OP ist daher: Nur Experten mit umfassenden Verständnis auf diesem Gebiet erreichen ein exzellentes Langzeitergebnis.

Um Ihnen ein Gefühl zu geben, erläutere ich kurz einige Ansätze, worin die Komplexität besteht.

Die Bruststraffung erlaubt mir nicht nur die Brust zu liften, sondern auch die Projektion der Brust zu erhöhen - also ein weniger flaches Erscheinungsbild. Zudem kann man die Brustwarze mit dem Brustwarzenvorhof an jede beliebige Stelle versetzen. Im Gesamten kann die Brust komplett neu geformt werden, sodass eine jugendliche straffe Form entsteht.

Ein Brustlifting kann außerdem gemeinsam mit einer Brustvergrößerung kombiniert werden (Mastopexy-Augmentation). Diese Vorgehensweise erlaubt eine Veränderung der Brust in Form, Größe, Projektion sowie der Position der Brustwarze.

Ob bei Ihnen gute Voraussetzungen bestehen oder einer kombinierten Vorgehensweise besser ist muss sehr individuell und äußerst detailliert während unserem Beratungstermin besprochen werden.

Einführung

Die Ptosis (hängen) der weiblichen Brust entsteht typischerweise aufgrund einer Verringerung des Brustdrüsengewebes in Verbindung mit einem Hautüberschuss sowie ein Elastizitätsverlust der Haut. Eine Lösung über eine Brustvergrößerung mit Implantaten kann bis zu einem gewissen Ausmaß einen straffenden und hebenden Effekt herbeiführen.

Zur Beurteilung vom Status der Hängebrust kann die Regnault-Klassifikation (1976) hilfreich sein. Hierbei geht es um die Relation der Brustwarze zur Unterbrustfalte, womit die Hängebrust (Ptosis Mamme) in 1 - 3 Grad eingeteilt wird.

Grad Status Ptosis
I Brustwarze auf gleicher Höhe oder 1 cm unter der Unterbrustfalte liegt
II Position der Brustwarze 1-3 cm unter der Unterbrustfalte
III Brustwarze mehr als 3 cm unter der Unterbrustfalte liegt

Gerne kursieren Tipps und Ratgeber im Internet, die damit den Bleistift Test in Verbindung bringen. Die Klassifikation alleine ist jedoch nicht zielführend, denn es muss auch geklärt werden ob einer der folgende Befunde vorliegt.

  • Glanduläre (Brustdrüse) Ptosis
  • Echte Ptosis (True Ptosis)
  • Pseudoptosis, bzw. eine parenchymatöse (gewebliche) Fehlverteilung

Mittlerweile gibt es einige Studien und Erkenntnisse wie der "perfekte Busen" aussehen soll. Ob diese Vorstellungen für Sie zutreffen oder relevant sind, ist eine der wichtigsten Leistungen während meiner Beratungen mit Ihnen.

In jedem Fall gibt es visuell wunderschöne Lösungen um die Brust zu straffen und so zu formen, dass Sie natürlich und ästhetisch attraktiv wirkt. Insbesondere das modellieren und formen von den für Sie perfekten Busen gehört zu meiner Spezialisierung.

Eine Straffung der Brüste ohne OP ist ein wenig erfolgreiches Unterfangen, da Sie den Verlust von Volumen und Elastizität nicht umkehren können.

Bruststraffung Kosten

Preise und Kosten bei einem Brustlift fallen je nach Komplexität unterschiedlich aus. Insbesondere, wenn mit einem Implantat oder Eigenfett die Brust vergrößert wird.

In jedem Fall erhalten Sie mit unserem Kostenvoranschlag eine seriöse und umfassende medizinische Betreuung mit einem Top versierten plastischen Chirurgen mit den besten Bewertungen.

Jetzt unverbindlich anfragen

Methoden

Für eine Bruststraffung können verschiedene Methoden und Techniken angewendet werden. Sowohl die Schnittführungen, als auch die Art und Weise wie das Brustdrüsengewebe gestrafft und die Brustwarze neu positioniert wird, ist bei jeder Frau sehr unterschiedlich. Im Vorfeld dieser Operation können Ausgangspunkt und die Merkmale der zu operierenden Brust von Frau zu Frau sehr verschiedenartig sein.

Ebenso sind die chirurgischen Methoden welche der Brust eine komplett neue Form geben (Reshaping) sehr unterschiedlich. Hier ist der Chirurg immer wieder in seiner analytischen Fähigkeit, seiner Kreativität, seinem chirurgischen Können gefordert. Dieses Können ist dann sicher und effektiv auf den die Bruststraffung OP zu übertragen.

Eine Bruststraffung OP unterliegen keinem Standard und ist jedes mal von Frau zu Frau sehr unterschiedlich in ihrer Durchführung, um ein individuelles und lang anhaltendes optimales Ergebnis erzielen zu können.

Techniken

Bei der Bruststraffung gibt es drei relevante Brustlift Methoden:

1.Periareoläre Inzision

Ein wohl gesetzter Schnitt um die Brustwarze, am Übergang von pigmentierter zu unpigmentierter Haut. Die peri-areoläre Straffung (Halbmondstraffung) ist eine geeignete Option, wenn nur eine minimale Brustptosis vorhanden ist. Dies ist das am wenigsten invasive Verfahren. Bei dieser Technik können Brustwarze und Brustwarzenhof nur geringfügig nach oben verlagert werden.

2. Vertikale Schnittführung

Dieser Schnitt vereint Inzisionen um die Brustwarze sowie vertikal unterhalb der Brustwarze. Diese Technik eignet sich gut für Frauen mit mäßiger Brustptosis. Durch die Entfernung von loser Haut in der unteren Brusthälfte und um den Warzenhof herum ermöglicht die Bruststraffung mit kurzer Narbe eine Verkleinerung des Warzenhofes und bietet eine grössere Möglichkeit, die Brüste neu zu formen.

3. Wise pattern

Diese Inzision erweitert die vertikale Schnittführung um eine vertikale Komponente in der Brustfalte. Das Wise Pattern ist Frauen mit schwerer Brustptose oder als Teil einer Brustverkleinerungsoperation vorbehalten, wenn es viel lose Haut gibt, die entfernt werden muss.

Alle diese drei Schnittführungen sind grundsätzlich aus plastisch-chirurgischer Sicht vernünftige Entscheidungen. Allerdings hat jede Schnittführung ihre eigenen Vor- und Nachteile, welche alle im Detail während der Operationsplanung mit Ihnen besprochen werden müssen.

Methode mit Brustaugmentation

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen wird im Konsultationsgespräch und bei der Untersuchung festgestellt, ob eine reine Bruststraffung durchgeführt werden kann, oder ob eine Brustvergrößerung (Augmentation) mit Brustimplantaten während der Operation ebenfalls angeraten werden sollte.

Nach dem Stillen, bei ausgeprägten Hängebrüsten oder nach größeren Gewichtsverlusten ist es meist unumgänglich, während der Brust Augmentation überschüssiges Gewebe und Haut im Zuge einer Brust Straffung zu entfernen um ein optimales ästhetisches Langzeitergebnis zu erzielen.

Ablauf Bruststraffung in München

Im Zentrum von München können Sie in einer entspannten und dezenten Atmosphäre mit mir ausführlich Ihr Probleme, Wünsche und Möglichkeiten besprechen. Anhand von Bilder und Beispielen ermitteln wir die Möglichkeiten und Ihre Fragen werden beantwortet.

In der Iatros Klinik am Stiglmeierplatz werden OP's ausgeführt.. Klinikpersonals als auch die technischen Ausstattungen sind auf modernsten Niveau. Sie haben auch die Sicherheit, hier in Bayern auf medizinische Standards und Kontrollen zu treffen was Patienten aus der ganzen Welt bedient.

Nach der Operation können Sie uns 24 Stunden lang erreichen.

Bevor Sie die Klinik verlassen, erhalten Sie eine komplette postoperative Beratung, sowie eine Telefonnummer.

Nachuntersuchungen finden dann wieder in der Privatpraxis im Zentrum von München statt und ein besonderes Merkmal unserer Leistung ist, dass wir uns freuen auch 1 Jahr danach zu untersuchen um den Heilungsverlauf zu kontrollieren sowie Ihre Erfahrungen zu hören.

Heilungsverlauf

Der Heilungsverlauf wird bestimmt durch die Methoden und den Umfang der Straffung oder ob auch eine Brustvergrößerung gemacht wird.

Verhalten nach OP

Modernste Operationstechniken führen zu leichter und schneller Genesung.

  • Kein Vollbad oder die Dusche. In den ersten Tagen darf die Operationswunde nicht nass werden lediglich ein Schwammbad ist möglich.
  • Spezial BH für 6 Wochen Tag und Nacht.
  • Kein Tragen von Gewichten als auch einseitige Belastungen (Strikt einhalten)
  • Keine Sonnenbäder bis die Narbe vollkommen abgeheilt ist. Dies kann ein ganzes Jahr oder mehr andauern.

 

Sport nach Bruststraffung

Da das Brustdrüsengewebe sich noch in der Position festigen muss, sollte man Sport – abgesehen von Spaziergängen an der frischen Luft – im ersten Monat nach der Bruststraffung meiden.

Nach 2 bis 4 Wochen kann mit leichten Übungen begonnen werden. Wichtig ist, den Brust- und Oberkörperbereich zu schonen und nicht ins Schwitzen zu kommen, solange die Einschnitte noch nicht komplett verheilt sind.

Abrupte Bewegungen führen zu Zug auf die Implantate und Schweiß wirkt sich negativ auf die Wundheilung aus. Zudem ist schweres Heben (>5kg) für ein Minimum von 6-8 Wochen zu vermeiden.

Allerdings können Sie direkt nach der Operation sowohl auf dem Rücken als auch auf der Seite schlafen. Falls möglich empfiehlt es sich für die ersten 1-2 Wochen mit erhobenem Oberkörper (30-45°) zu schlafen.

Eine Ganzkörper Dusche ist nach 3 - 4 Tagen der Operation möglich. Sie können direkt nach dem Eingriff Ihre Arme auch über ihre Schultern heben. Selbständiges Haare waschen, Make-up usw. sind möglich.

Sportarten wie Tennis, Joggen oder Reiten sollten erst nach 6 Wochen bis 3 Monaten (mit Spezial-BH) wieder aufgenommen werden. Da die Rehabilitation individuell sehr unterschiedlich sein kann, haben wir regelmäßige Nachkontrollen für Sie vorbereitet.

Wann sportliche und andere Tätigkeiten wieder aufgenommen werden sollten mit dem Plastischen Chirurgen während dieser Nachkontrollen immer individuell abgesprochen werden.

Risiken und Nebenwirkungen

Neben dem Narkoserisiko, das bei jeder Operation besteht, kommen als kurzfristige Risiken Nachblutungen oder Infektionen in Frage. Das Auftreten ist verschwindend selten, doch sollten sicherheitshalber regelmäßige Nachuntersuchungen durch den Arzt erfolgen.

Da diese Operationen eine recht große Wundfläche in beiden Brüsten generieren, ist es möglich, dass nach der Operation trotz Wunddrainagen Flüssigkeitsansammlungen (Sog. Serome) entstehen. Wenn der Körper diese Flüssigkeit nicht kompensieren kann, kann es unter Umständen notwendig sein, diese Flüssigkeit während der Nachkontrolle über eine Punktion im Bereich der Narben (ohne Schmerzen) zu entfernen.

Weitere Nebenwirkungen (extrem selten!) sind Durchblutungsstörungen, temporäre oder permanente Taubheitsgefühle, Narbenbildung, Wundseparation, Verletzung von angrenzenden Strukturen, Verlust der Fähigkeit zu stillen und andere.

Schmerzen nach Bruststraffung

Schmerzempfindung ist eine völlig individuelle Größe. Während empfindliche Frauen über Schmerzen klagen, stecken andere einen Schmerz leicht weg. Da es sich jedoch um einen chirurgischen Eingriff handelt, müssen postoperative Schmerzen und Wundschmerz medikamentös kontrolliert werden.

Heutzutage gibt es ein Vielzahl von sehr intelligenten Schmerzmedikamenten, welche ein schnelles Zurückkehren zu den normalen alltäglichen Aktivitäten ermöglicht.  

Fragen und Antworten (FAQ)

Im Folgenden gehen wir noch mal auf ein paar Fragen ein. Wir freuen uns aber alle Fragen und Bedenken mit Ihnen persönlich zu besprechen.

Warum macht man eine Bruststraffung?

  • Techniken der Operationen sind deutlich verbessert innerhalb der letzten Jahre
  • ästhetische Ziele sind so gut erreichbar wie nie zuvor
  • Steigerung des Selbstbewusstseins
  • Unterstreichen der eigenen Weiblichkeit
  • Beruflich und privat perfekt aussehen
  • Endlich die Kleidung, Wäsche und Bademode tragen zu können, die Sie immer schon tragen wollten
  • Veränderungen von Größe, Form, Position und / oder Festigkeit der Brüste nach Schwangerschaft, Gewichtsverlust oder auf Grund des natürlichen Altersprozesses
  • Der Wunsch nach symmetrischen Brüsten
  • Lust auf eine kurvigere Gesamterscheinung

Wie lange dauert die OP?

Rechnen Sie mit ca. 2 bis 4 Stunden. Je nach Ausmaß der Operation kann es notwendig sein, dass eine Drainage auf jeder Seite in die Wundhöle eingebracht werden sollte. In fast allen Fällen wird diese Drainage am 1. Tag nach der Operation wieder entfernt.

Nach der Operation werden Sie individuell und sehr persönlich betreut bis gewährleistet ist, dass Sie die Operation gut vertragen haben. Eine Übernachtung ist nicht notwendig.

Wird ein Brustlifting ambulant gemacht?

Ja, diese OP erfordert normal keine Übernachtung in der Klinik. Sie haben aber bei Kostenübernahme die freie Wahl.

Kann ich nach dieser OP stillen?

Ja, absolut. Es ist empfehlenswert, dem Plastischen Chirurgen mitzuteilen, wenn Sie planen, Kinder zu haben und zu stillen. Dies ist eine wichtige Thematik, welche durchaus im Detail besprochen werden sollte.

Wie alt für eine Bruststraffung?

Allgemein operieren wir nur Patientinnen, die über 18 Jahre alt und eine gute Gesundheit aufzeigen. Außerdem muss die Körper und Brust voll entwickelt sein.

Wie lange dauert die Heilung?

In der Regel eine vollständige Genesung und Rückkehr zu allen normalen Aktivitäten etwa sechs bis acht Wochen nach der Operation. Die meisten Menschen kehren ein bis zwei Wochen nach dem Eingriff an ihren Arbeitsplatz zurück.

Wann ist eine Bruststraffung sinnvoll?

Nach meinen Erfahrungen aus den letzten Jahren sind die typischen Gründe:

Abhängende Brüste, asymmetrischer Busen, Veränderung durch Gewichtsabnahme, Schwangerschaft oder Altern an Volumen und / oder Form verloren haben, asymmetrische Brustwarzenposition, welche nicht durch eine Vergrößerung korrigiert werden können.

Schwangerschaft

Nach Geburt und Stillen und Glück kommt oft das unangenehme Erwachen, wenn Frau feststellt, dass die Brüste plötzlich nicht mehr so straff und voll sind, wie sie vorher waren. Immer mehr Frauen wollen sich mit dieser Situation nicht abfinden und suchen Hilfe in Cremes und Gymnastik.

Wenn diese nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen, entscheiden sich Frauen zunehmend für eine Brust OP nach Schwangerschaft. Nach einer Schwangerschaft sind die ästhetischen Anforderungen an die Brustform von Patient zu Patient sehr unterschiedlich.

Eine gewisser straffender Effekt kann bereits mit einer Brustvergrößerung erzielt werden, jedoch ist oft mal in diesen Fällen eine formelle Straffung der Brust mit oder ohne Brustvergrößerung anzuraten.

Fazit

Hängebrust, ungleiche Brüsten, schlaffer Busen müssen nicht sein. Sie können Sie glücklich schätzen, da wir heute gesicherte Verfahren haben welche beste ästhetische Ergebnisse erreichen.

Dr. Scholz kann auf beste Bewertungen verweisen sowie viele Jahre chirurgische Erfahrungen in den USA, Deutschland und Schweiz zu dieser ästhetischen OP. Im persönlichen Gespräch zeigen wir gerne Bilder, Methoden und Behandlungspläne sicher und zuverlässig auf.